Evangelische Jugend im Kirchenkreis Altholtstein

 

Seminare

JULEICA

In der Regel zweimal im Jahr, einmal in den Herbst- und einmal in den Frühjahrsferien stehen Gruppenpädagogik, Aufsichtspflicht, Leitungsstile, Rechtsfragen, Spielpädagogik, Finanzierung von Jugendarbeit, Planung von Freizeiten und vieles mehr auf dem Programm. Mit verschiedenen Methoden der Jugendarbeit, in Workshops und Kleingruppen, mit Rollenspielen und kreativen Einheiten gestalten wir die Lerninhalte abwechslungsreich, damit Ihr möglichst viel für eure praktische Arbeit mitnehmen könnt. Die erfolgreiche Teilnahme an diesem Kurs berechtigt in Verbindung mit einem zusätzlich absolvierten Erste- Hilfe- Kurs zur Beantragung der JU(gend)LEI(ter)CA(rd).

Bei Bedarf bieten wir auch gerne Kurse für bestimmte Zielgruppen an, z.B. für Erwachsene ( JuLeiCa 18+).

  • Mo. 04. Oktober - Sa. 09. Oktober 2021
  • Sa. 09. April - Do. 14. April 2022

Hier gehts zum Ausschreibungsflyer...

Zum Anmeldebogen & den AGBs geht es hier lang...


Seminare zur Verlängerung der JULEICA

Wer seine JULEICA verlängern möchte braucht eine mindestens acht stündige Fortbildung in Sachen Jugendarbeit. Wir bieten dies in unregelmäßigen Abständen zu wechselnden Themen an. Die Ausbildung zum/r Barkeeper_in in JiMs alkoholfreier Cocktailbar kann auch zur Verlängerung der JULEICA genutzt werden.

Impuls

Die Impulsreihe ist eine Vortrags-, Diskussions- und Fortbildungsreihe für den kleinen Geldbeutel (Kostenbeitrag 5,- € für einen Abend und 15,-€ für 4 Abende).  

Wenn Du Deine JuLeiCa verlängern lassen möchtest und hast keine Zeit am Wochenende, dann bist Du herzlich eingeladen, uns zu besuchen.

Wir bieten Dir in der Reihe der Impulsabende jedes Jahr Schwerpunktthemen der Jugendarbiet an. Wähle aus Seminaren der Impulsreihe vier aus und verlängere damit Deine JuLeiCa.

Wenn es nicht anders angekündigt ist, finden der jeweilige Impuls im Annemarie-Grosch Haus in der Zeit von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr statt.

Die nächsten Abende sind am:

Do. 21.10. - Update: Aufsichtspflicht auf Freizeiten
Welche fünf Pflichten muss ein_e Jugendgruppenleiter_in erfüllen, um die Aufsichtspflicht zu gewährleisten? Du kommst bloß auf drei oder vier? Das Update könnte helfen: Kurze Wiederholung, aktuelle Beispiele, Deine Fragen.

Do. 04.11 – Stop-Motion-Filme/Animationen
Stop Motion ist eine Filmtechnik mit der anhand von einzelnen Bildern die Illusion einer Bewegung erzielt wird. Dabei kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen: Kleine Schriftzüge, Gemaltes, Lego-Figuren oder vielleicht sogar Smarties?! Zum Leben erweckt werden kann alles. Es braucht nur ein Handy/Tablet, ein paar kleine Tricks und Kniffe und schon kann jede_r zum Produzent ihres/seines eigenen kleinen Kurzfilms werden.

Benötig werden ein eigenes Smartphone oder Tablet, wenn vorhanden ein Handystativ und ggf. eine App für die Bearbeitung der Materialien an dem Abend.

Di. 09.11. – Ein Abend zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt
Zwischen 5-10 Prozent aller Menschen sind schwul, lesbisch, bi- oder transsexuell. Statistisch gesehen sind das ein oder zwei Jugendliche in jeder Schulklasse oder Konfergruppe. Die meisten dieser Jugendlichen erfahren Unverständnis, Ausgrenzung und sogar Gewalt.

Wir wollen Euch für dieses Thema sensibel machen. Durch einen methodischen Einstieg führen wir in die Themengebiete geschlechtliche Identität, sexuelle Orientierung, Rollenbilder und Diskriminierung ein. Im Anschluss bietet die Workshop-leitung Einblicke in ihr Coming-Out, Diskriminierungs-erfahrungen und die Lebenswirklichkeiten von LSBTIQ*-Personen. Außerdem bieten wir Euch die Möglichkeit, offen oder anonym Fragen zu stellen und eigene Vorbehalte, Vorurteile und Unsicherheiten anzusprechen.

Ganz nach unserem Motto: Mit uns reden, statt über uns!

Den Anmeldebogen zur Impuls-Seminarreihe findest Du hier als PDF-Datei.

Den aktuellen Flyer für die Impulse findest Du hier als PDF-Datei.


Impuls-XL

Die Abendreihe gibt es auch in XL

Du möchtest Deine JuLeiCa verlängern? Schule, Studium, Ausbildung und Beruf nehmen Dich neben Deinem Ehrenamt bereits sehr in Beschlag und Du hast keine Zeit Fortbildungen an mehreren Abenden zu besuchen? Oder möchtest tiefer in ein Thema eintauchen?
Dann bist Du herzlich eingeladen, am Impuls XL teilzunehmen. Wähle von den beiden angebotenen Tagen mindestens einen aus und Du erhältst eine Bescheinigung, die zur Verlängerung der JuLeiCa berechtigt.

Die Teilnahme an einem Impuls XL kostet Dich 15,00 Euro.

Die nächsten Termine sind am:

  • Sa. XX. XX.XXXX – N.N.
    N.N.
  • Sa. XX.XX.XXXX - N.N.
    N.N.

Den aktuellen Flyer für die Impuls XL findest Du hier als PDF-Datei.
Klicke hier für den Anmeldebogen.


Teamer_innen-Tag

Kosten:
Die Teilnahme am Teamer_innen - Tag kostet 15 Euro.
Frage in Deiner Kirchengemeinde nach, ob sie für Dich die Fortbildungsgebühr übernimmt oder Dich dabei unterstützt.

Zeit:
Dieser Teamer_innen - Tag findet am 25. September 2021 statt und beginnt um 09:00 Uhr und endet spätestens um 17:30 Uhr.

Ort:
Jugendwerk Altholstein
Am Alten Kirchhof 5
24534 Neumünster

Anmeldung:
Melde dich spätestens bis zum 17.09.2020 verbindlich an und gib bei Deiner Anmeldung bitte 3 Workshops an, an denen Du gerne teilnehmen möchtest. Die Ersten beiden sind deine Favoriten, der dritte Workshop ist deine Alternative.

Was ist der Teamer_innen - Tag?

Der Teamer_innen - Tag ist als erstes die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum Austausch zwischen allen Teamer_innen in der Jugendarbeit. Er richtet sich an alle Konfi- oder Freizeit-Teamer_innen und Jugendgruppenleiter_innen, sowie an Hauptamtliche, die mit ihren Ehrenamtlichen-Teams aus den Gemeinden teilnehmen können. Das Workshop-Angebot richtet sich nach euren Wünschen und dem, was Teamer_innen für Teamer_innen aus anderen Gemeinden anbieten möchten. Der Teamer_innen - Tag ist die herzliche Einladung voneinander und miteinander zu Lernen, zur Begegnung und Vernetzung der Jugendarbeit.

Als Bonus können die Ehrenamtlichen diesen Tag auch zur Verlängerung ihrer JULEICA nutzen. Der Teamer_innen - Tag vereint die Idee der Impulsabende mit einer Tagesfortbildung. Es werden verschiedene Workshops zu aktuellen Themen der Jugendarbeit an einem Tag angeboten.

Das sind die aktuellen Workshopangebote:

1. JiMs Bar I

Alkoholprävention steht im Fokus der Vormittagseinheit. Wir wollen uns mit dem Umgang von Suchtgefahren beschäftigen. Ab wann ist es schädlich, wie wirkt es sich aus?

2. JiMs Bar II

Am Nachmittag wollen wir uns dem 1x1 der Cocktailherstellung widmen. Den richtigen Umgang mit den Lebensmitteln(-hygiene) und natürlich wollen wir auch reichlich von den alkoholfreien Cocktails probieren.

JiMs Bar I+II in Verbindung mit einer Hygienebelehrung beim Gesundheitsamt, ergibt eine vollständige JiMs Bar Ausbildung

Wer im November 2020 Teil I bereits absolviert hat, benötigt „nur“ noch JiMs Bar II.

3. Sketch-Notes

Du bist nicht so der Listen-Typ? Sketch-Notes sind visuelle Notizen. Mit ein paar kleinen Kniffen lassen sich Aufzeich-nungen etwas pimpen und schon bleiben sie besser in Erinner-ung! Das gleiche funktioniert auch mit Flipcharts. Neben einer Einführung und Tipps gibt es viel Raum zum Ausprobieren.

4. Nachhaltigkeit/ Klimaschutz…

Kreative und Informative Aktionen und Ideen für deine Gruppenstunde -
Nachhaltigkeit mit Spaß und Erfolg.
Gemeinsam verschiedene Methoden, rund um einen nachhaltigen Umgang mit Plastik, Lebensmitteln und Rohstoffen ausprobieren und für die eigenen Gruppestunde erarbeiten.

5. BibleArt-Journaling

Bibel-Texte kreativ gestalten und so auf eine neue Art Gottes Wort auf die Spur kommen. Dazu braucht ihr keine besonderen Talente oder Fähigkeiten.

6. Aufsichtspflicht

Welche fünf Pflichten muss ein_e Jugendgruppenleiter_in erfüllen, um die Aufsichtspflicht zu gewährleisten? Du kommst bloß auf drei oder vier? Das Update könnte helfen: Kurze Wiederholung, aktuelle Beispiele, Deine Fragen.

7. Glas gravieren

Praktisch, langlebig, einzigartig ist das Gravieren von Glas.
Ob Trinkglas oder Marmeladenglas dein eigener Text, Bild, mit oder ohne Vorlage ist ein Hingucker.

8. Basiswissen Prävention sexueller Übergriffe

Du weißt es gibt ein Präventionsgesetz und denkst, ihr müsstet eigentlich mehr tun? Du weißt aber nicht wo du anfangen sollst?

Hier gibt es das Basiswissen: Sensibilisierung für das Thema; Zahlen, Daten & Fakten; Umgang mit Nähe & Distanz; Täterstrategien, Institutionelle Risikofaktoren, Selbstverpflichtungserklärung.

Anmeldung zu den Workshops

Gib bei Deiner Anmeldung bitte 3 Workshops an, an denen Du gerne teilnehmen möchtest. Der Erste ist Dein Favorit, die anderen beiden Workshops sind Alternativen.

Wichtig: Man kann pro Tageshälfte einen Workshop schaffen, zwischendurch gibt es eine gemeinsame Mittagspause.

Nach dem Teamer_innen - Tag ist vor dem Teamer_innen - Tag! :)

Der nächste Teamer_innen - Tag findet statt am: In Planung!