Evangelische Jugend im Kirchenkreis Altholtstein

 

Seminare

JULEICA

In der Regel zweimal im Jahr, einmal in den Herbst- und einmal in den Frühjahrsferien stehen Gruppenpädagogik, Aufsichtspflicht, Leitungsstile, Rechtsfragen, Spielpädagogik, Finanzierung von Jugendarbeit, Planung von Freizeiten und vieles mehr auf dem Programm. Mit verschiedenen Methoden der Jugendarbeit, in Workshops und Kleingruppen, mit Rollenspielen und kreativen Einheiten gestalten wir die Lerninhalte abwechslungsreich, damit Ihr möglichst viel für eure praktische Arbeit mitnehmen könnt. Die erfolgreiche Teilnahme an diesem Kurs berechtigt in Verbindung mit einem zusätzlich absolvierten Erste- Hilfe- Kurs zur Beantragung der JU(gend)LEI(ter)CA(rd).

Bei Bedarf bieten wir auch gerne Kurse für bestimmte Zielgruppen an, z.B. für Erwachsene ( JuLeiCa 18+).

  • Sa. 08.04.2017 - Do. 13.04.2017 - Den aktuellen Flyer gibt es hier.
  • Sa. 14.10.2017 - Do. 19.10.2017 - Den aktuellen Flyer gibt es hier nach dem Frühjahreskurses.

JuLeiCa 18+

Diese spezielle JuLeiCa - Grundausbildung richtet sich an Ehrenamtliche in der Jugendarbeit ab 18 Jahren, die nicht an einem Wochenkurs des Kirchenkreises teilnhemen können.

Sie teilt die Lerninhalte der kompakten Woche auf mehrere voneinander losgelöste Pflichtveranstaltungen auf.

Die restlichen Wahltermine werden über die Impuls Reihe und die Impuls XL Veranstaltungen vermittelt. Auch der präventive Teil der JiMs Bar-Schulung kann angerechnet werden. Wenn eine Person nicht alle benötigten Unterrichtseinheiten in diesem Kalenderjahr absolvieren kann, können diese auch noch im Folgejahr absolviert werden.

 

Selbstverständlich werden alle Themengebiete einer "normalen" JuLeiCa - Grundausbildung abgearbeitet.

Pflichttermine:

  • Tag  Datum (von - bis Uhr)

Im Jahr 2017 führt das Nordkirchenjugendpfarramt einen Erwachsenenjuleicakurs in Kiel durch, sodass wir keinen eigenen Kurs anbieten werden!


Erste-Hilfe-Kurse

Zweimal im Jahr organisieren wir zusammen mit den Jugendvorständen einen Erste-Hilfe-Kurs für die angehenden Jugengruppenleiter_innen, der im Zusammenhang mit einer JU(gend)LEI(ter)CA(rd)-Grundausbildung und tatsächlichem ehrenamtlichen Engagement für die Beantragung einer JuLeiCa berechtigt. Die restlichen, freie Plätze werden an Engagierte in der Ev. Jugendarbeit vergeben.

Die nächsen Kurse finden statt am:


Seminare zur Verlängerung der JULEICA

Wer seine JULEICA verlängern möchte braucht eine mindestens acht stündige Fortbildung in Sachen Jugendarbeit. Wir bieten dies in unregelmäßigen Abständen zu wechselnden Themen an. Die Ausbildung zum/r Barkeeper_in in JiMs alkoholfreier Cocktailbar kann auch zur Verlängerung der JULEICA genutzt werden.

Impuls

Die Impulsreihe ist eine Vortrags-, Diskussions- und Fortbildungsreihe für den kleinen Geldbeutel (Kostenbeitrag 5,- € für einen Abend oder 12,- € für vier Seminare).  

Wenn Du Deine JuLeiCa verlängern lassen möchtest und hast keine Zeit am Wochenende, dann bist Du herzlich eingeladen, uns zu besuchen.

Wir bieten Dir acht Schwerpunktthemen in der Reihe der Impulsabende an. Wähle aus acht Seminaren der Impulsreihe vier aus und verlängere damit Deine JuLeiCa. Wenn Du vier Seminare buchst, sparst Du 8,-€.

Wenn es nicht anders angekündigt ist, finden der jeweilige Impuls im Annemarie-Grosch Haus in der Zeit von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr statt.

Die nächsten Abende sind am:

  • 30. Januar - Zeitmanagement
    Wir versuchen immer mehr in unseren Alltag hineinzupressen: Schule, Job, Ehrenamt, Familie, Freunde, Sport oder andere Hobbies. Und doch bleibt es dabei, dass wir alle täglich nur 24 Stunden zur Verfügung haben.
    An diesem Abend nehmen wir uns die Zeit, unseren persönlichen Umgang mit der Zeit zu hinterfragen.
    Wo zwickt es im Terminkalender? Wieviel kann ich verplanen und wieviel Freiraum brauche ich? Wo liegen meine Schwerpunkte?
    Wir schauen in die Trick-Kiste des Zeitmanagements und schauen, welche Tipps uns weiterbringen.
  • 16. Februar - Umgang mit Alltagsrassismus
    Alltagsrassismus versteckt sich gern. Witze, abfällige Bemerkungen, Misstrauen, schlechte Erfahrungen, Dinge die man „gehört", „gelesen" oder „im Internet gefunden hat." Gruppenleiter sollen Vorbild sein und müssen in der Lage sein, mit klugen Antworten auf blöde Sprüche zu kontern. Wie? Das wollen wir gemeinsam herausfinden in dieser Impuls-Einheit.
  • 15. März - Kindeswohlgefährdung - Umsetzung des Schutzautrags nach § 8a SGB VIII
    In unseren Angeboten spielt der Kinder- und Jugendschutz eine wichtige Rolle. Wir möchten, dass es den Kindern und Jugendlichen bei uns gut geht, ihre Grenzen gewahrt werden, sie sich wohlfühlen, mit Respekt behandelt werden und sich frei entfalten und entwickeln können.Doch was tun, wenn etwas außerhalb unseres Einflusses schief läuft, wenn wir das Gefühl bekommen, dass „irgendetwas nicht stimmt..."?
    Petra Dahmke, Beauftragte für die Prävention von sexualisierter Gewalt und Grenzverletzungen im Kirchenkreises Altholstein, gibt einen kurzen Überblick über den Themenkomplex, ehe wir uns gemeinsam anhand von Fallbeispielen Handlungssicherheit erarbeiten zu den Fragen:
    - Was ist eine Kindeswohlgefährdung?
    - Welche Anzeichen gibt es dafür?
    - Was ist zu tun, wenn sie vermutet wird?
    - Wer unterstützt uns (intern/extern) vor, während und nach einem Fall?
    - Wie ist die Verantwortung zwischen Träger, Haupt- und Ehrenamtlichen verteilt?
  • 01. Juni - Wie inklusiv sind wir? - Einfache Sprache
    Für viele Menschen ist unsere Sprache viel zu schwer zu verstehen. Lange und komplizierte Sätze sorgen dafür, dass Menschen mit Behinderungen oder Migrationshintergrund und nicht nur sie, Texte nicht verstehen, die sie betreffen. Wir haben es in der Hand, das zu ändern, indem wir "Leichte Sprache" verwenden. Es macht sehr viel Spaß einige Grundsätzlichkeiten dieser Sprache zu erlernen. Dazu seid Ihr herzlich eingeladen an diesem Impulsabend. 

Den Anmeldebogen zur Impuls-Seminarreihe findest Du hier als PDF-Datei.


Impuls XL

Die Abendreihe gibt es auch in XL

Du möchtest Deine JuLeiCa verlängern? Schule, Studium, Ausbildung und Beruf nehmen Dich neben Deinem Ehrenamt bereits sehr in Beschlag und Du hast keine Zeit Fortbildungen an mehreren Abenden zu besuchen? Oder möchtest tiefer in ein Thema eintauchen?
Dann bist Du herzlich eingeladen, am Impuls XL teilzunehmen. Wähle von den beiden angebotenen Tagen mindestens einen aus und Du erhältst eine Bescheinigung, die zur Verlängerung der JuLeiCa berechtigt.

Die Teilnahme an einem Impuls XL kostet Dich 10,00 Euro. Außerdem bitten wir Dich, etwas für das gemeinsame Mittagsbuffet mitzubringen.

Die nächsten Termine sind am:

  • Noch in Planung...

Den aktuellen Flyer für die Impuls XL findest Du hier als PDF-Datei.