Evangelische Jugend im Kirchenkreis Altholtstein

 

Infomail

Du möchtest die monatliche Infomail vom Jugendwerk erhalten? Dann sende uns eine Email an:


Reformationstag oder Halloween!?

Halloween? Oder ist da doch noch was anderes?!

1) Woher stammt der Name „Halloween“?

Der Name leitet sich her von „Allhallows Eve(ning)“. Gemeint ist der Vorabend von Allerheiligen. Allerheiligen, der Gedenktag für die Heiligen, wird in der katholischen Kirche am 1. November gefeiert, so dass „Allhallows Eve“ genau auf den 31. Oktober, den Reformationstag fällt.

2) Wo ist Halloween entstanden?

Entstanden ist Halloween in Irland. Dort erzählte man sich die Geschichte von Jack O´ Latern: Jack war durch eine List aus der Hölle entkommen, als er aber in den Himmel kam, war die Tür dort für ihn verschlossen. Jack war verdammt, ewig zwischen Hölle und Himmel zu wandern. Er war unterwegs mit einer Kerze in einer ausgehöhlten Rübe. Daher kommt der Brauch, Fratzen-Kürbisse auszuschneiden und zu beleuchten. Irische Einwanderer brachten Halloween in die USA.

3) Seit wann feiern wir in Deutschland Halloween?

Seit etwa 20 Jahren verbreitet es sich in Deutschland. Die Scherzartikelhersteller haben in „Halloween“ einen neuen Verkaufsschlager entdeckt. Sicherlich habt ihr die Halloween-Artikel in eurem Supermarkt auch schon entdeckt: Kürbisgirlanden, Kürbismasken mit blinkenden Augen, schrille Plastikratten, gruselige Totenköpfe, Gespenstermasken und Spinnennester. Aber aufgepasst, billig ist das nicht und euer Taschengeld ist schnell aufgebraucht.

4) Und wie komme ich nun an die Süssigkeiten?

Leute nehmt euch bloß in acht,
die Halloweengeister sind erwacht,
wollt ihr keine Qualen erleben,
müsst ihr uns was Süßes geben.

Mit diesem Spruch gehen viele von euch an „Halloween“ von Tür zu Tür und verlangen „Süßes oder (es gibt) Saures!“ „Heischegang“ (von heischen = bitten, betteln) nennt man das, und es findet an manchen Orten auch am Silvesterabend, dem Dreikönigsfest (6.Januar) oder am Martinsfest (am 11. November, Martin Luthers Tauftag) statt.

5) Dürfen Christen auch Halloween feiern?

„Halloween“ ist kein christliches Ereignis und wird deswegen in der Kirche auch nicht gefeiert. Trotzdem kannst du mit deinen Freundinnen und Freunden mitgehen.

Achte aber darauf, wenn „Saures“ gegeben wird, dass keine Gewalt geübt wird. Lack auf Türen ist kein Scherz, sondern Sachbeschädigung. Und denke daran, dass gerade ältere Menschen in der Dunkelheit Angst haben, die Haustür zu öffnen. Diskutiere mit deinen Freunden über Halloween und den Reformationstag. Vielleicht haben Sie noch nicht von der Geschichte Martin Luthers gehört.

6) Was ist denn der Reformationstag und wann findet er statt?

Der 31.Oktober ist der Reformationstag! Und er ist der Geburtstag der Evangelischen Kirche.

7) Geburtstag? Wie wird denn eine Kirche geboren?

Am Anfang stand ein junger Mönch.

Er ärgerte sich über seine Kirche und schlug deswegen
am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche. Fast 500 Jahre ist das her.

Eigentlich wollte Martin Luther die Kirche damit nur verändern, doch am Ende stand eine neue Kirche.

Martin hatte den Anstoß gegeben, und viele Menschen nahmen den Ball auf und spielten ihn weiter. Überall gründeten sich neue Gemeinden, die sich auf Martin beriefen und seine Lehren befolgten. Heute gibt es die Evangelische Kirche in der ganzen Welt.

8) Seit wann feiern wir den Reformationstag?

Den so genannten „Gedenktag der Reformation“ gibt es in Deutschland seit dem
17. Jahrhundert.

In Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist er bis heute gesetzlicher Feiertag.

Am Reformationstag erinnern wir uns an Martin Luther. In den Kirchen werden Reformationsgottesdienste gefeiert. Manchmal gibt es auch Diskussionsveranstaltungen oder es wird ein fröhliches „Lutherfest“ gefeiert.

Quellen: http://lebensmut.wordpress.com/2010/10/31/wenn-martin-luther-halloween-feiern-soll/  (Zugriff: 23.10.2012; 8:46 Uhr)

http://www.kirche-scharnebeck.de/12.html (8:50)

http://www.lutherbonbon.de/kg.root/kd.1126000402.14/index.html (8:00)

http://www.lutherbonbon.de/kg.root/kd.1126000402.14/index.html (8:13)

http://www.dw.de/dw/article/0,,3742981,00.html (8:29)

http://www.lutherbonbon.de/kg.root/kd.1126000402.8/index.html (8:33) 

http://www.stjohannes-davenstedt.de/formulare/okt_nov09_online.pdf  (8:39)

http://www.lerntrainer-theologie.de/cms/startseite/materialboerse/schuelerfragen/ (8:44) 

http://www.jukis.org/index.php?option=com_content&task=view&id=628&Itemid=2 (8:47)

http://kompass.evangelisch.de/blogs/durch-das-kirchenjahr/2009/11/01/reformationstag-allerheiligen-und-halloween (8:51)

http://www.cosmiq.de/qa/show/518218/Kennt-jemand-den-Ursprung-von-Halloween/ (8:55)

http://www.ekd.de/reformationstag/halloween/geschichte.html (9:01)

 http://www.kirchenkreis-pasewalk.de/511.html  (9:12)

 http://www.focus.de/panorama/welt/halloween-2008-der-christliche-ursprung-des-grusel-festes_aid_344945.html (9:20)

http://www.jugendclub-alpha.de/html/Termine09.htm (9:23)

http://www.ekd.de/aktuell/061027_huber_bz_kolumne.html (9:28)

http://www.heimwerker.de/heimwerker/heimwerker-beratung/holzwerken-und-basteln/bastelvorlagen-selber-basteln/halloweenbastelnunddekorat/halloween-deuschland.html (9:33)

(Zugriff jeweils am 23.10.2012)

 


Nacht der Kirchen in Neumünster

Was haben die Minions und der Psalm 139,14 gemeinsam?! Wenn du diese Frage nicht beantworten kannst, dann laden wir Dich herzlich ein, den Abend mit uns zu verbringen und die Gemeinsamkeit zu erforschen! Wenn Du sie beantworten kannst, dann komme dennoch vorbei und hilf den anderen dabei, das Geheimnis zu lüften.

Unser Angebot richtet sich zuerst an alle Jugendlichen. Aber auch interessierte Erwachsene und Junggebliebene sind eingeladen mit uns zu feiern. Ein buntes Programm ist geplant!

19.00 Uhr   Ankommen

19.30 Uhr   Improtheater

20.30 Uhr   Trällern und Toasten (Rudelsingen mit Abendbrot)

21.30 Uhr   Imke & J in concert

22.45 Uhr   Abschlussandacht

23.00 Uhr   Ende

Weiterhin werden leckere, alkoholfreie Cocktails und etwas zum Schnabulieren geboten. Für den Erhalt der guten Laune gibt es Indoor-Spiele & eine Chilloutarea. Eine Gebetsstation darf natürlich auch nicht fehlen. Auch für die Kreativen unter uns haben wir uns etwas einfallen lassen. Ach ja, wir haben auch die wahrscheinlich kleinste Disco Neumünsters mit dem wahrscheinlich größten DJ! Ihr seht, ein Besuch lohnt sich! Vor allem in unserer BaNANO-Disco.


2. Teamer_innen - Tag 2018

Was ist der Teamer_innen – Tag?

Der Teamer_innen - Tag ist als erstes die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum Austausch zwischen allen Teamer_innen in der Jugendarbeit. Er richtet sich an alle Konfi- oder Freizeit-Teamer_innen und Jugendgruppenleiter_innen, sowie an Hauptamtliche, die mit ihren Ehrenamtlichen-Teams aus den Gemeinden teilnehmen können. Das Workshop-Angebot richtet sich nach euren Wünschen und dem, was Teamer_innen für Teamer_innen aus anderen Gemeinden anbieten möchten. Der Teamer_innen - Tag ist die herzliche Einladung voneinander und miteinander zu Lernen, zur Begegnung und Vernetzung der Jugendarbeit.

Als Bonus können die Ehrenamtlichen diesen Tag auch zur Verlängerung ihrer JULEICA nutzen. Der Teamer_innen - Tag vereint die Idee der Impulsabende mit einer Tagesfortbildung. Es werden verschiedene Workshops zu aktuellen Themen der Jugendarbeit an einem Tag angeboten.

Weiter Informationen gibts es hier.