Evangelische Jugend im Kirchenkreis Altholtstein

 

Infomail

Du möchtest die monatliche Infomail vom Jugendwerk erhalten? Dann sende uns eine Email an:


Wir haben 2 FSJ/BFD - Stellen zu vergeben ab 01.09.2019

Schule ist fast vorbei und dann?
Du hast ein Jahr Zeit für die Ev. Jugendarbeit?

Dann los: Absolviere Dein FSJ/BFD bei uns im Jugendwerk Altholstein!

Schwerpunkte der Arbeitsfelder:

Außerschulische Jugendbildung:

  • Unterstützung und Durchführung von Seminaren (z.B. Juleica-Ausbildungen, JiMs Bar)
  • Mitorganisation von Veranstaltungen (z.B. JiMs Bar-Einsätze und Weltkindertagsaktionen)
  • Zusammenarbeit und Unterstützung der Jugendgremien des Jugendwerkes

Jugendkirche:

  • Entwicklung jugendgemäßer Veranstaltungsformate (z.B. Poetry-Slam, Jugendbands und Konzerte)
  • Mitorganisation von Veranstaltungen (z.B. Konfirmand_innen-Tage und Gottesdienste)
  • Unterstützung und Durchführung von Jugendgottesdienstwerkstätten

Persönliche Voraussetzungen:

Du bist mindestens 18 Jahre alt

Führerschein: Mindestens Klasse B, gerne zusätzlich BE (Klasse 3), B96

Wir würden uns freuen über folgende Fähigkeiten und Interessen:

  • Erfahrung in der evangelischen Jugendarbeit (JuLeiCa)
  • Die Fähigkeit sowohl eigenständig als auch im Team zu arbeiten
  • Fit in Kommunikation & in Office-Anwendungen
  • Bereitschaft, auch zu ungewöhnlichen Zeiten tätig zu werden z.B. Wochenenden & abends (Langschläfer willkommen :-) )

Wir bieten Dir:

  • Ein abwechslungsreiches Jahr mit interessanten Tätigkeiten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Zahlung eines Taschengeldes und eines Verpflegungskostenzuschusses
  • Möglichkeiten zur Übernahme von Verantwortung
  • Betreuung des FSJ/BFD durch das Diakonische Werk Schleswig - Holstein und/oder der Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung S-H e.V.

Wir freuen uns über Deine Bewerbung und auf Dich & Deine Ideen!

Dein Team im Jugendwerk Altholstein

Du möchtest ein Freiwilliges Soziales Jahr in der außerschulischen Jugendbildung machen, dann bewirb Dich mit Deinen aussagekräftigen Unterlagen bei uns im Jugendwerk Altholstein, Am Alten Kirchhof 5, 24534 Neumünster!

Du möchtest ein Freiwilliges Jahr im Bereich Kultur bei uns in der Jugendkirche machen, dann melde Dich bitte über das Online-Verfahren unter folgendem Link an: http://www.lkj-sh.de/freiwilligendienste-kultur-und-bildung/deine-bewerbung/wie-bewerbe-ich-mich/

Was ist ein FSJ?!

Das Freiwillige Soziale Jahr bietet die Möglichkeit, für maximal 18 Monate in einer sozialen Einrichtung mitzuarbeiten und somit Menschen zu helfen und selbst wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Durch die Arbeit in einer sozialen Einrichtung (Jugendwerken, Kindergarten, Pflegeheim, Behindertenwerkstatt, Krankenhaus, u.a.) gewinnt man erste Einblicke in das Berufsleben und sammelt wichtige persönliche Erfahrungen. Neben der täglichen Arbeit in den Einrichtungen finden verpflichtende Seminare statt, in denen sich die Freiwilligen über ihre Arbeit austauschen und sich mit Themen aus unterschiedlichen Bereichen beschäftigen. Die Seminare können allgemeine, gesellschafts-, einrichtungs- oder arbeitsfachspezifische Themen beinhalten. Hinzu kommen erlebnis- und freizeitpädagogische Aktionen und Ausflüge, die den Horizont erweitern. Dabei ist auch Raum für Kreativität und eigenes Engagement.

Wenn Du Interesse an der Stelle haben oder noch Fragen zur Stelle hast, dann wende Dich vertrauensvoll an uns. Unsere Kontakdaten sind auf dieser Hompepage veröffentlicht. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit mit dem bisherigen FSJler zu sprechen.

Achtung! Bewerbungsfrist endet am 31. März 2019! Achtung!


Und was sagt der derzeitige FSJler dazu?

 

Ich habe nun fast 5 Monate hier im Jugendwerk als FSJ´ler verbracht und kann es nur empfehlen. Ich habe ich ein sehr vielfältigen Aufgabenbereich. Während meiner Zeit durfte ich eine Juleica begleiten, JiMs Bar Kurse und eine Nacht der Kirchen vorbereiten und durchführen. All diese Aktionen haben sehr viel Spaß gemacht, weil man viel mit Jugendlichen zusammenarbeitet und neue Personen kennenlernt. Die Vorbereitung der Aktionen ist ebenfalls sehr vielfältig. Ob es nun das Kopieren der Juleicaunterlagen, das Einkaufen der JiMs Bar Materialien oder der Aufbau für eine andere große Veranstaltung ist.

Außerdem finde ich es sehr gut, dass man wie ein „normaler“ Kollege behandelt wird und sehr viel Verantwortung übertragen bekomme. Wenn ich mal nicht weiterweiß und Hilfe benötige ist immer jemand da, der mir alles in Ruhe erklärt.

Bennet Wohler


Förderung der Kirchentagsfahrt für Jugendliche!

Das Programm ist jetzt da (siehe unten)!

Mit dieser Losung lädt der Kirchentag uns vom 19. bis 23. Juni 2019 nach Dortmund ein.

Fünf Tage lang kommen 100.000 Menschen nach Dortmund, um sich in Vorträgen, Konzerten, Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen dem Thema „Vertrauen" zu nähern.

Ein ganzes Zentrum kümmert sich extra um die Belange von Jugendlichen. Jugendverbände laden zu den verschiedensten Angeboten ein. Unser Landesjugendpfarramt und unser Jugendwerk werden mit der JiMs Bar vor Ort aktiv sein!

„Was für ein Vertrauen ist eine Losung, die Zuversicht und Ermutigung gibt ohne Fragen und Zweifel auszusparen. Staunend. Fröhlich. Widerständig." Davon ist Julia Helmke, die Generalsekretärin des Kirchentages, überzeugt. „Diese Losung hat ein hohes aktuelles Potenzial", meint Annette Kurschus, die leitende Geistliche der gastgebenden westfälischen Kirche. „Die Losung stammt aus einer eher unbekannten Geschichte im Alten Testament der Bibel. Es geht um Gottvertrauen. Darum, wie es zum Leben hilft. Wie es darüber hinaus Politik beeinflusst und gesellschaftliches Handeln." Kirchentagspräsident Hans Leyendecker sieht deshalb in der Losung eine Chance, der Vertrauenskrise in Politik, Kirche und Gesellschaft zu begegnen. „Nur wer bereit ist, anderen zu vertrauen, kann auch Vertrauen bekommen. Die Losung ist also bestens geeignet, um darüber zu reden, in welcher Welt wir leben wollen und in welcher Welt nicht."

Der Kirchentag in Dortmund lädt dich und mich ein, um über die Fragen unserer Zeit zu diskutieren, für den eigenen Glauben aufzutanken und mit neuem Schwung ins Gemeindeleben zurückzukommen.

Melde dich an und sei dabei, wenn 100.000 Christinnen und Christen drängende Fragen unserer Zeit diskutieren, ausgelassen feiern, Gott loben und singen!!!

Der Kirchenkreis Altholstein organisiert An- und Abreise, Unterbringung im Gemeinschafts- oder Privatquartier und die Dauerkarte, die die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen und voraussichtlich dem öffentlichen Personennahverkehr ermöglicht. Für Menschen, die finanziell knapp sind, ist ein Zuschuss möglich. Der Flyer ist auf der Website des Jugendwerks (www.jugendwerk-altholstein.de) unter Service/ unter Downloads/ unter Aktuelle Flyer zu finden. Und unter Anmeldungen das Anmeldeformular. :-)

Interessierte und die, die noch überlegen, sind herzlich eingeladen zur Info-Veranstaltung

am Montag 11. Februar 2019, 18:30 Uhr im Gemeindehaus der Michaeliskirchengemeinde Kiel (Schleswiger Straße 57, 24113 Kiel, Eingang über den Wulfsbrook)!

oder

am Freitag 15. Februar 2019, 17:30 Uhr im Gemeindehaus Schlüskamp der Kirchengemeinde Bad Bramstedt (Schlüskamp 1, 24576 Bad Bramstedt)

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zeit in Dortmund,

die Kirchentagsbeauftragten

Pastorin Wiebke Ahlfs (0431-641565)

Diakon Björn Hattenbach, Jugendwerk Altholstein (04321-498-154)


Kirchentagsfahrt wird für Jugendliche gefördert!

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass für Teilnehmer_Innen unter 27 Jahren die Möglichkeit zur Förderung der Fahrtkosten besteht. Die Fahrt zum Kirchentag wird mit 50 € pro Person gefördert.

Um gefördert zu werden, muss der oder die Teilnehmer_In im Besitz einer gültigen JuLeiCa oder Teamercard sein und während des Kirchentags mit in der Gemeinschaftsunterkunft übernachten.

Wir würden uns wünschen, dass Sie allen interessierten Jugendlichen davon berichten, denn nur so können auch viele Jugendliche davon profitieren.


Programm vom Kirchentag in Dortmund

Hier findet Ihr das Programm vom Kirchentag in Dortmund als PDf-Datei, aber vorsicht, das Programm wird nicht mehr aktualisiert und ist somit sicherlich schon nicht mehr ganz aktuell! :-)


Stellenausschreibung

Eine Vollzeitstelle für die Jugendkirche

Das Zentrum kirchlicher Dienste (ZekiD) des Ev.-Luth. Kirchenkreises Altholstein in Neumünster sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Jugendwerk

einen Mitarbeiter für die Jugendkirche (m/w/d)

in Vollzeit mit 39,0 Stunden wöchentlich. Der Dienstort ist in Neumünster.

Das Zentrum kirchlicher Dienste (ZekiD) des Ev.-Luth. Kirchenkreises Altholstein in Neumünster sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Jugendwerk

einen Mitarbeiter für die Jugendkirche (m/w/d)

in Vollzeit mit 39,0 Stunden wöchentlich. Der Dienstort ist in Neumünster.

Altholstein und die Jugendkirche

Zum Ev.-Luth. Kirchenkreis Altholstein gehören rund 207.000 Gemeindeglieder in 53 Kirchengemeinden. Rund 25 % aller Gemeindeglieder im Kirchenkreis sind im Alter von 6-26 Jahren.

Der Kirchenkreis erstreckt sich entlang der A7 von der Stadtgrenze Hamburgs, bis zur Landeshauptstadt Kiel. Er ist sowohl städtisch als auch ländlich geprägt.

Nachdem die Jugendkirche vier Jahre als Projekt innerhalb des Jugendwerks mit unterschiedlichen Angeboten an wechselnden Orten entwickelt und erprobt wurde, hat die Synode des Ev.-Luth. Kirchenkreises Altholstein im November 2018 die dauerhafte Einrichtung dieser Stelle beschlossen.

Die Jugendkirche soll Jugendlichen einen Freiraum bieten, Kirche nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Sie wendet sich ebenso an Jugendliche in den Kirchengemeinden wie auch an Jugendliche die bisher dort nicht gebunden sind. Es besteht der Wunsch, künftig einen festen und gut erreichbaren kirchlichen Raum für die Jugendkirche zur Verfügung zu stellen und zu gestalten. Gleichzeitig sollen die bisher entwickelten mobilen, regionalen und gemeindeergänzenden Formate weiterentwickelt werden. Die Zusammenarbeit mit kirchlichen und nicht-kirchlichen Kooperationspartnern wie Gemeinden und Schulen ist gewünscht.

Die Jugendkirche möchte

  • mit Hilfe neuer Gottesdienst- und Veranstaltungsformen junge Menschen in die Kirche und zum Glauben einladen,
  • Jugendlichen Gestaltungs- und Erfahrungsräume eröffnen,
  • kirchenfernen und kirchennahen jungen Menschen einen Ort des Erfahrungs- und Glaubensaustausches bieten,
  • Raum zur Begegnun mit Jugendkulturen geben,
  • das Wir-Gefühl der Evangelischen Jugend durch besondere gemeindeergänzende und -unterstützende Angebote stärken.

Das Jugendwerk wird von einer Diplom-Pädagogin geleitet und in der Geschäftsstelle sind darüber hinaus ein Diakon als Referent für Jugendarbeit, ein FSJler und eine Sekretärin tätig. Vier Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in der Propstei Nord sowie eine Mitarbeiterin für Freizeitarbeit komplettieren das Jugendwerk. Für die Arbeit der Jugendkirche wird zusätzlich zum September 2019 eine Stelle im "Freiwilligen Sozialen Jahr Kultur" ausgeschrieben.

Wir wünschen uns

  • Begeisterung für die Zusammenarbeit mit jungen Menschen und für die Auseinandersetzung mit deren Ideen und Fragen
  • Verbindung der alltagswirklichen Realität von Jugendlichen mit religiösen Fragestellungen
  • Interesse daran, mit Jugendlichen Ausdruckformen für ihren Glauben zu finden
  • Entwicklung und Verstetigung neuer, attraktiver Formate
  • Interesse an Jugendkulturarbeit, Offenheit für Jugendtrends und Jugendliche aus ganz unterschiedlichen Zusammenhängen
  • Engagement in der landeskirchlichen und bundesweiten Vernetzung von Jugendkirchenarbeit

Ihr Profil

  • Diplom (FH) oder akademischer Bachelor-Abschluss mit nachgewiesender pädagogischer und theologischer Qualifikation
  • die Fähigkeit, die Erfahrungen von Jugendlichen theologisch zu deuten und in Beziehung zu biblischen Texten zu setzen
  • den Aufbau eines festen Standortes für die Jugendkirche, von dem aus sie weiterhin auch in den ganzen Kirchenkreis wirken kann
  • die Fortführung von Konfirmandentagen und Werkstattgottesdiensten
  • die Bereitschaft zur projektorientierten Arbeit mit wechselnden Teams aus Interessierten
  • die Unterstützung von Jugendlichen bei der Programm- und Projektgestaltung

Wir bieten Ihnen

  • ein vielseitiges Aufgabengebiet mit entsprechenden Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen eines personellen Neubeginns und der Weiterentwicklung des bestehenden Konzeptes
  • Möglichkeiten zum Austausch mit anderen Jugendkirchen und zur Fortbildung
  • kollegiale Einbindung in das Team des Jugendwerkes
  • ein tarifgerechtes Entgelt nach dem Kirchlichen ArbeitnehmerInnen- Tarifvertrag
  • sonstige tariflich übliche Leistungen wie zum Beispiel betriebliche Altersversorgung

Voraussetzung ist die Zugehörigkeit zu einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland oder einer Kirche, mit der die Evangelische Kirche in Deutschland in Kirchengemeinschaft verbunden ist.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte oder gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte an den

Ev.-Luth. Kirchenkreis Althosltein
Zentraum kirchlicher Dienste
Pastor Dr. Jens Beckmann
Am Alten Kirchhof 5
24534 Neumünster

Die Bewerbungsfrist endet mit dem Ablauf des 15. Mai 2019. Entscheident ist nicht der Poststempel, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse.

Ihre Fragen beantworten

Karin Kathe, Leiterin des Jugendwerkes, Tel.: 04321 498 261, karin.kathe@altholstein.de
Pastor Dr. Jens Beckmann, Leiter ZekiD, Tel.: 04321 498 118, jens.beckmann@altholstein.de
Propst Kurt Riecke, Tel.: 04192 2014593, propst.bad-bramstedt@altholstein.de

Ausschreibung für den Download

Hier finden Sie die Ausschreibung als PDF-Datei für den Download!